Schnelle Tricks für den Vintage-Touch

Worüber einige gar nicht mehr nachdenken müssen, bereitet anderen Kopfzerbrechen: wie schafft man es, einen gewissen Hauch von Vintage ohne großartiges Stylen und stundenlanges sich Herrichten zu verbreiten? Hier ein paar Tricks: #1: Sauber gezogener Seitenscheitel über dem Knick oder höchstem Punkt einer Augenbraue. Die Haare auf der Seite des Scheitels zurückstecken (z.B. mit einem Steckkamm. Tipp: aus teurerem Material halten diese länger und rutschen … Schnelle Tricks für den Vintage-Touch weiterlesen

Leicht beschuht durch den Sommer … Espadrilles

Sie sind über 4000 Jahre alt, waren das Soldatenschuhwerk von König Aragons Armee im 13. Jhd. und wurden bis vor ca. 100 Jahren hauptsächlich von Männern in Spanien getragen. Es folgten Filmstars und Persönlichkeiten und vor 50 Jahren ein Designer mit einem neuen Blickwinkel.  Hier ein unbeschwertes Picture Book: Reisende brachten die bequemen Schuhe als Souvenirs mit und trugen sie leger   oder elegant zu … Leicht beschuht durch den Sommer … Espadrilles weiterlesen

Vintage, Retro, Repro oder einfach nur alt?

“Beware, what you are wishing for”, trifft hier eindeutig auf mich zu: Wie oft habe ich mir früher gewünscht, dass ich den Begriff “Vintage” nicht jedesmal erklären muss, wenn ich ihn außerhalb eines eingeweihten Freundes- und Interessenskreises verwendet habe. Unweigerlich waren Erläuterungen angesagt, sobald ich Aussagen wie “Ich trage gerne Vintage” oder “An diesem Samstag bin ich schon verplant, ich gehe mit Freunden Vintage-shoppen” gemacht … Vintage, Retro, Repro oder einfach nur alt? weiterlesen

The Cat’s Pyjamas

Kaum eine andere Redensart bezeichnet den Zeitgeist der wilden 20er Jazz-Jahre treffender als diese drei Worte. Mit Cats waren die Flappers gemeint, die allen Konventionen trotzenden, rauchenden, selbstständigen, kurzhaarigen, Beine zeigenden Mädchen der Blütezeit des Charleston. Und Pyjamas waren ein relativ neues Kleidungsstück, welches vor allem von unabhängigen Frauen vorerst noch zu Hause getragen wurde. Somit stand ab den 1920ern “The Cat’s Pyjamas” für das … The Cat’s Pyjamas weiterlesen

History repeats itself – 80s go 40s

„Aber wie erkennst du das?“ – werde ich oft gefragt, wenn ich einen vermuteten Schatz aus der originalen Swing-Ära mit einem schnellen Blick (oder manchmal nach gründlicher Untersuchung) in die 80er Jahre datiere. Die 80er waren nämlich nicht nur für oversized Blazer, Leggings, Neonfarben, Stulpen und Minikleider berühmt, sondern auch für die Rückkehr der Femme fatale und damenhafterer Mode. Es gab sehr viele Elemente der … History repeats itself – 80s go 40s weiterlesen

Taschenfieber

Eigentlich wollte ich hier nur über Cable Bags schreiben, die ich immer recht witzig und originell fand, die zu meiner Überraschung aber vielen Leuten unbekannt waren. Irgendwie wurde dann eine riesige Fotosammlung mit thematisch sortierten Taschen daraus. Während Schmuck, Bänder und Tücher jahrtausendelang ein beliebtes Accessoire und Gürtel, Handschuhe, ja sogar Schirme einige Jahrhunderte in Verwendung waren, kam die Damenhandtasche erst im 20. Jahrhundert auf. … Taschenfieber weiterlesen

Off the Shoulder – Peasant Blouses

Besonders im Sommer erfreuen sich Carmenblusen / Peasant Blouses bei Mädchen der Vintage Szenen großer Beliebtheit. Die Popularität dieser Oberteile begann nicht rein zufällig Mitte der 30er Jahre. Kräftig mitgeholfen hat die Good Neighbor Policy der USA unter Präsident Franklin D. Roosevelt – eine Politik, die sich lateinamerikanischen Staaten gegenüber durch Respekt und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete. Dazu war aber auch notwendig, dass alle lateinamerikanischen Länder … Off the Shoulder – Peasant Blouses weiterlesen

Verbesserung jenseits der Komfort Zone

Vor einigen Jahren schlug ein Blog-Beitrag einer Swingtrainerin aus Los Angeles große Wellen. Ihre persönliche Beobachtung – nämlich, dass sie mit Absätzen eine sauberere und folglich bessere Tänzerin wurde, obwohl sie sich anfangs mit den ungewohnten Schuhen sehr schwer tat, und ihr Aufruf, dass Mädchen das doch probieren sollen – wurde leider missverstanden. Es entfachte eine Diskussion über die Rolle der Frau, medizinische bis völlig hergeholte … Verbesserung jenseits der Komfort Zone weiterlesen

Stripy Socks & Stripy T’s

Als Mann hatte man in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nicht gerade viele Möglichkeiten, seine Persönlichkeit mit individuellem Kleidungsstil auszudrücken. Anzug, Hemd und meistens Krawatte waren vielerorts Vorschrift, egal ob College, Arbeit oder Nachtclub. Die einzige Ausnahme, die vor allem von jungen Männern begrüßt wurde, waren wild gemusterte Socken, im speziellen Ringelsocken. Sogar Fred Astaire, der als einer der am besten gekleideten Männer seiner … Stripy Socks & Stripy T’s weiterlesen

Fransen, Paillettenstirnband und Federboa… visiting the 20s

Nicht erst seit der Neuverfilmung von Scott Fitzgeralds „The Great Gatsby“ (2013) liegen Gatsby-Parties / Flüster-Parties / Prohibition-Parties und wie sie auch immer heißen mögen groß im Trend. Durch den Hollywood Blockbuster schwappte die 20er-Welle auf eine weitgefächerte Besucherschaft über, für die sich die ewige Frage stellt: „Was ziehe ich an?“ In erster Linie sollte es etwas sein, in dem man sich wohl fühlt und von … Fransen, Paillettenstirnband und Federboa… visiting the 20s weiterlesen